das motzblog

Heute morgen via Zeit das Motzblog entdeckt. Kaffeeprust auf Tastatur.

Kein Tag vergeht, an dem wir uns nicht über die anderen aufregen. Wir sie nicht ertragen können. Weil sie uns unendlich nerven. Und wenn der Ärger wieder einmal besonders groß ist, dann schreiben wir in dieses Weblog. Lassen Euch daran teilhaben.

So zum Beispiel über eine mir nicht fremde Spezies “Väter”:

“Gibt es nicht irgendeine staatliche Stelle, die Vätern, die ihren kleinen Söhnen gleich als allererstes das Wort ‘Tschüssikowski’ beibringen, das Erziehungsrecht entziehen kann…?”

Das Motzblog – Das Elend der Menschheit. Ein Bericht in vielen Teilen.

Facebook Comments

0 Responses to “das motzblog”


  • No Comments

Leave a Reply