Der Mann, der die Noten nur knapp verfehlt…

…und richtig cool ist. Heute abend im Quasimodo steht Terry Callier , Jugendfreund von Curtis Mayfield und auch bekannt durch seine Beiträge zu Talking Loud Projekten wie Incognito, mit seinen fast 60 Jahren wieder auf der Bühne. See you there…

Nachtrag: Seine letzte CD Lookin´ Out gibts natürlich wieder nicht auf iTunes. Langsam wird das ärgerlich. Als ordentlicher US Staatsbürger würde ich alles bekommen, auch die neulich von mir gesuchte Honeyroot CD. Aber mit deutscher Kreditkarte? Nichts zu machen.

Facebook Comments

0 Responses to “Der Mann, der die Noten nur knapp verfehlt…”


  • No Comments

Leave a Reply