Happy Birthday – nachträglich

Am 17. Oktober war wiedermal so ein Tag, der Einigen als Geburtstag des Internets gilt. Vor genau 10 Jahren brachte Spry “Internet in a Box” heraus.

That day a company called Spry introduced a product called ‘Internet in a Box.’ For the first time, you could trot down to a store, buy a software package, take it home and have everything you needed to connect to the Internet and the World Wide Web.

Spry later became a part of CompuServe, one of the first of the online services. It was the biggest of them in 1994. Then CompuServe was acquired by America Online (AOL) which then merged with and was devoured by Time Warner.



Source: Wally Bock’s Postcard from the Digital Age via The Mobile Technology Weblog

Es ist schon unglaublich, was sich seitdem getan hat. Ich kann mich noch gut an das alte CompuServe erinnern (irgendwo muß ich meine Nummer doch noch haben), den Spry-Browser, den Kampf mit dem Lotus Notes Server (ja, hieß der damals noch), der nicht die Mails vom CompuServe Notes Service abholen wollte. Keiner dachte daran, mit Suchmaschinen Milliarden verdienen zu können, 3-2-1-meins war in diesem Ausmaß noch nicht mal annähernd vorstellbar, Bücher wurden noch im Buchladen gekauft, die letzten Branchen-News kamen per Post und nicht per RSS, Nachrichten gabs um 20:00 in der Tagesschau, und Networking fand noch von Angesicht zu Angesicht statt.

Just as it would have been nearly impossible to speculate 10 years ago, it’s even more difficult now, as technology is changing something like 4 times faster than 10 years ago. As Bill says, you tend to overestimate change in the next 2 years and underestimate it in the next 10.

Ich bin gespannt, was in den nächsten 10 Jahren auf uns zukommt.

Facebook Comments