inform. meldet Insolvenz an

Nachdem sich nun in den letzten zwei Jahren eine Reihe von Notes-Dienstleistern verabschiedet haben, fragt man sich immer wieder: Wohin wird das führen? Neben Gedys, Teamwork, InDocs und wie sie alle hießen, hat nun auch inform. die Lichter ausknipsen müssen. Zwar erstehen nun aus den Ruinen teilweise groteske neue Gebilde wie die Gedys-Intraware mit Anschluß an die dahinsiechenden Reste der TJ Group. Aber wo bleibt für den Kunden da noch das Vertrauen in die Dienstleister. Deren kritische Nachfragen werden jetzt sicher noch schärfer, was nicht schlecht sein muß. Aber auf Nummer sicher gehen heißt für Kunden nun einmal öfter, die ganz großen Dienstleister zu beauftragen. Und darum kann man sich als mittelständischer Dienstleister Sorgen machen.

Facebook Comments