Integration mit mehr Wert

Insbesondere im Mittelstand hat es die IBM Marketing-Maschinerie auch nach Jahren nicht geschafft, den Mehrwert des Einsatz von WebSphere Portal neben Domino klarzustellen – obwohl einiges für diese Kombination spricht. Nachdem nun im letzten Jahr die rip and replace Gerüchte um Portal/Workplace und Domino deutlich dementiert wurden, fragen immer mehr Domino Kunden nach den Integrationsmöglichkeiten mit WebSphere Portal. Ed Brill hat eine kurze und knappe Liste geliefert, sortiert nach Schwierigkeitsgrad:

1. Out of the Box Portlets

2. Soon to have the Common PIM portlet (Exchange, Notes, LWP, IMAP, POP)

3. Web based Domino applications via our Domino Application portlet.

4. Launch the Notes client for ‘Notes’ only applications via Out of the Box portlets

5. Use Domino Portlet Builder & Bowstreet to create a light weight web based Domino

portlet

6. Use RSS Portlet to show Domino data via XML

7. Use of Domino JSP Tag lib to create a portlet via WSAD

8. Use of Domino Java API to create a portlet via WSAD

Für das Domino Application Portlet ist auch ein Redbook in Arbeit. Dennoch: Überzeugt ist der so leidenschaftlich adressierte Mittelstand noch lange nicht. Da müssen sich erst noch Hardwareanforderungen und Preise an die Realität anpassen.

Facebook Comments

0 Responses to “Integration mit mehr Wert”


  • No Comments

Leave a Reply