Sargnagel

Der Verband der Deutschen Zulieferindustrie für das Bestattungsgewerbe meldet erschreckende Neuigkeiten:

Für die Zulieferindustrie der Bestatter wird 2004 ein schwarzes Jahr. Der seit Ende der 90er Jahre rückläufige Trend habe sich fortgesetzt und werde zu einem ‘ausgesprochen schlechten Jahr’ führen, teilte der Verband der Deutschen Zulieferindustrie für das Bestattungsgewerbe (VDZB) am Donnerstag (04.11.04) in Köln mit. Im ersten Halbjahr 2004 sank die Sarg-Produktion im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um acht Prozent auf 143.000 Stück, der Umsatz um zehn Prozent auf 30 Millionen Euro. Trotz billiger Importe und einem Trend hin zu Feuer- und Anonymbestattungen sei der Sarg aber kein aussterbendes Modell, sagte VDZB-Präsident Otto-Kurt Hollmann.

Schlimme Sache, das. Wollen die Deutschen einfach nicht mehr sterben? Was sagen die Rentenexperten dazu? Aber die wahren Gründe sind ja auch schnell ausgemacht: Sinkende Sterbezahlen! Dagegen kann man doch was tun, Leute! Prämien für frühes Ableben, staatliche Sterbeförderung in vielfältigster Form. Da fällt einem doch jede Menge ein!

Facebook Comments