Site Statistics

Seit zwei Monaten betreibe ich das hier nun, was man gemeinhin unter Blog versteht. Neben der spannenden Erfahrung, dass sich plötzlich ganz neue Netzwerke auftun – momentan allerdings eher via e-Mail als über die Kommentare im Blog – sind auch die Statistiken äußerst spannend (wenn ich denn überhaupt Statistiken erhalte). Neben den 0,2% Besuchern aus Japan begrüße ich hiermit auch die 0,1% der Besucher aus Estland und der Türkei. Deutschland ist eindeutig führend mit 82% vertreten, was vermutlich auch an meiner bisherigen Zurückhaltung in Bezug auf englischsprachige Einträge liegt. Mit 3000 Hits und gerade mal 133 Visits täglich geht hier aber noch nicht wirklich die Post ab.

Interessant sind auch die Googles. Besonders spannend ist die Tatsache, dass Google große Ähnlichkeiten dieser Site mit “www.praline.de/sex-news/” feststellt und mir Besucher beschert, die sicher andere Dinge suchen. Allerdings bin ich in der Ergebnisliste in bester Gesellschaft mit Lyssas Lounge und Klaus Eck.

Also, als Neuling in der Kategorie Weblogs muss ich sagen: Es macht Spaß. Dabei paßt dieses Blog weder in die Fach- noch Sonstwie-Blog-Kategorie, sondern es ist eigentlich nur ein Sammlung persönlicher Einträge, nach Datum geordnet. Aber zu den inhaltlichen Dingen gibt es demnächst einen Eintrag.