Weihnachtliches fürs Ohr

Die CD ist mir neulich beim Aufräumen in die Hände gefallen und war offenbar schon länger unbemerkt in meinem Besitz – und hat mir den 4. Advent gerettet. Denn wem der Hintertupfinger Knabenchor mit der hundertsten Version von “Stille Nacht, heilige Nacht” jede vorweihnachtliche Stimmung schon ausgetrieben hat, und wem auch die alternative Dauerbeschallung durch Frank Sinatra und Dean Martin mit diversen Varianten von “Jingle Bells” zum Halse raushängt, dem seien Chet Bakers Weihnachtsarrangements empfohlen. Klingt weihnachtlich, fühlt sich auch so an, und setzt der musikalischen Verflachung in der Weihnachtszeit etwas entgegen, das auch die Großmutter ertragen kann.

0 Responses to “Weihnachtliches fürs Ohr”


  • No Comments

Leave a Reply