DNUG Nachwehen

“Der Vorstand ist der Meinung, dass der halbjährliche Veranstaltungsrythmus beibehalten wird. Und das ist auch gut so”

Etwas frei wiedergegebenes Zitat aus den Abschlußworten des DNUG Vorstands, nachdem sich gerade die überragende Anzahl der Besucher und Mitglieder der DNUG e.V. dafür ausgesprochen hat, das Konzept aufgrund der schwindenden Besucherzahlen zu überdenken und eine Entscheidung darüber auf Basis einer demnächst durchzuführenden Mitgliederbefragung zu fällen. Diese Befragung kann man sich dann ja wohl sparen.

2 Responses to “DNUG Nachwehen”


  • Ich finde es erschreckend, wie wenig Leute diesmal dabei waren. Das macht doch weder für Mitglieder noch für die Aussteller Sinn? Aber ich habe auch das Gefühl, das sollte man lieber nicht zu laut sagen… Mal gucken, wer jetzt auf Dich einschlägt 🙂

  • Wieso? Das haben doch viele Leute inklusive meiner selbst laut gesagt in der Abschlußdiskussion. Wir zahlen alle unsere Mitgliedsbeiträge, wir zahlen selbst für die reine Konferenzteilnahme, wenn wir als Referenten den Besuchern interessante Vorträge bieten, dann kann auch erwarten, dass Kritik ernst genommen wird.

    Offen schlägt da keiner zurück 🙂

Leave a Reply