Dörrobst

Aus der Kategorie “Dinge die die Welt nicht braucht” erreicht mich gerade der Hinweis auf den aktuellen Verkaufgsschlager aus der Tchibo-Kollektion: Den “Dörrautomaten”!
Nun sehe ich vor meinem geistigen Auge den Besuch hungrig in der Küche stehen. Souverän würde ich fragen:”Wie möchtest du deine Möhre – frisch oder gedörrt?” – “Ach, nur so ganz leicht angedörrt”, würde der vielleicht antworten…oder medium, oder well done…und dann stelle ich fluchs das Kubikmeter grosse Küchengerät auf, welches sich neben dem “Fruchtfleischtrenner” oder dem “Streifenschneider” ausserordentlich schneidig ausmacht und schwups – Möhre kurz angedörrt, der Ruf als Gastgeber ist gerettet, der Besuch ist überglücklich und stürmt am nächsten Morgen gleich die nächste Tchibo Filiale.

Ach ja, nicht vergessen: Auch so ein “Entsafter” kann unschätzbare Dienste leisten.

2 Responses to “Dörrobst”


Leave a Reply