Unverzeihlich

Unverzeihlich ist

  • die eigene Blogroll nicht endlich mal aufzuräumen
  • diverse unnütze Javascript Aufrufe im Blog-Code nicht zu beseitigen
  • die statischen Seiten außerhalb des Blog inhaltlich auf dem Stand von 2004 zu halten
  • den Zeilenabstand noch nicht vergrößert zu haben
  • die Formatierung der Kommentare immer noch nicht überarbeitet zu haben

Ich gelobe Besserung. Irgendwann.

Wie gut also, dass dies hier kein Blog ist. So muß man sich der schreienden Blogmeute nicht anschließen. Die spinnen, die Blogosphären-Bewohner.