Ersatzfahrzeug

Service Ersatzfahrzeug

Ich muß heute eine Lanze für das deutsche VW Vertragswerkstättenwesen brechen. Seit dem Wechsel von SAAB zu VW war es die größte Strafe, auch nur den örtlichen VW Dealer namens Eduard Winter aufsuchen zu müssen – mindestens ebenbürtig mit dem Besuch des lokalen Postamts. Völlig angestaubte Atmosphäre, ewige Wartezeiten, schnoddriges Personal – einfach furchtbar.

Deshalb sei jetzt hier und heute VW Mann in Zehlendorf gelobt, die nicht nur durchgehend nettes und zuvorkommendes Personal haben, sondern auch einen anständigen Espresso.

Die Krönung war heute das kostenfreie, oben abgebildete Servicefahrzeug. Geniale Idee.

Geht doch, die Sache mit der Kundenorientierung.