Biosupermarktalltag

Bei der ZEIT Online findet sich dieser wunderbare Artikel über die Pinnwand des Grauens und andere Zustände in Berliner Biosupermärkten:

Ein Kunde schreibt beispielsweise: „Leider vermisse ich in Ihrem Sortiment noch Bio-Putzstein“. Anstatt, wie es normal wäre, zu antworten: „Hä? Putzstein? Was ist denn das für ein Tand? Können Sie nicht einfach eine Parkuhr zuquatschen“, kontert die Geschäftsleitung kühl, aber nicht unfreundlich, mit der schriftlichen, für alle einsehbaren Antwort. „Leider ist es uns noch nicht möglich, diesen Putzstein in Bio-Qualität anzubieten.“ Klug retourniert, gewissermaßen hermetisch, unzweifelhaft, in hohem Maße souverän.

Als Stammkunde beim “Akademiker-Aldi” am Mehringdamm kann ich das nur bestätigen und herzlich drüber lachen.

gefunden beim Heliumkiffer.

0 Responses to “Biosupermarktalltag”


Comments are currently closed.