iHotschpot

Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn ein sinnvolles Feature einfach genutzt werden dürfte. Wer mit einem teuren T-Mobile Vertrag das iPhone nutzt, hat offenbar nicht viel vom Hotspot-Feature im neuen iOS 4.3.

Folge: Der mobile Freund bleibt weiter aktiv. Mit einer Karte auf dem selben Vertrag. Ohne Aktivierung. Ohne Mehrkosten.

Man kann den zahlenden Kunden das Leben auch beliebig schwer machen, liebe Telekom.

1 Response to “iHotschpot”


  • Das funktioniert übrigens (mittlerweile?), wenn man seinen Tarif kostenlos und ohne Vertragsverlängerung auf “Complete Mobile …” umstellt. Damit entfällt auch die lästige Beschränkung das bezahlte Datenvolumen nicht auch mit anderen Geräten wie dem iPad nutzen zu können …

Leave a Reply