Wolkenkuckucksheim

Gestern war viel Aufregung. Google Drive ist da. Kleine Bestandsaufnahme in der Klugen Welt:

  • Dropbox. Schluckt alles, synchronisiert zuverlässig auf alle Plattformen. Privat und beruflich derzeit unentbehrlich. Einziger bezahlter Dienst im Klugen Universum, da mittlerweile in vielen Projekten mit vielen Gigabyte an Daten im Einsatz.
  • Google Drive: Google Apps ist mehrfach im Einsatz bei vielen Klugen Firmen. Mail, Kalender, Kontakte. Auch unentbehrlich privat und beruflich. Google Docs hat sich nur für bestimmte ausgewählte Einsätze bewährt, wenn man gemeinsam Dokumente bearbeiten will. Als gemeinsames “Laufwerk” war es komplett ungeeignet. Mit Google Drive bekommt man nun das LAufwerk untergeschoben und behält die kollaborativen Stärken, über die Dropbox nicht verfügt.
  • iCloud: iOS Backups aller i-Devices, iTunes Match. Aber keine “personal productivity” oder “collaboration”. Da hat sich Google Apps als flexibler erwiesen.
  • SkyDrive: Kaum genutzte 25 GB Storage, aber lustigerweise an einem entscheidenden Punkt sehr gut geeignet: Transfer von PPT, DOC und Co auf iOS, dort bearbeiten z.B. in Keynote und direkt zurück-synchronisieren aus Keynote. Geht mit Dropbox nicht, geht natürlich mit iCloud, aber nur ohne Ordner, oder alternativ mit Evernote. Alles nicht hübsch. Daher das SkyDrive-Vehikel.
  • Google Drive ist derzeit noch nicht für meine Google Apps Domains verfügbar. Kommt dann halt etwas später. Es sieht so aus, als würde ich einige Themen von Dropbox nach Google Drive schieben. Denn Drive kann Collaboration – das wird in meiner Arbeits- und Projektwelt entscheidend sein.

    Und die gestrige Aufregung um das Kleingedruckte? Die Aufregung wird derzeit belächelt. Aber insbesondere in diesem Land ist man da extrem vorsichtig. Der Punkt ist nicht, dass mir gehört, was ich in Google Drive ablege. Im Gegensatz zu anderen Diensten räumt sich Google Rechte über das Ende des Vertrags hinaus ein. Das ist ein Schönheitsfehler. Vermutlich wird es da noch zu Klarstellungen oder Korrekturen kommen.

    Eine gute Übersicht über die Cloud-Storage & Sync Lösungen findet man -> hier.

    Facebook Comments