Verkaufe meine alte Liebe

Unsere Liebe begann Anfang der 90er. Wir verstanden uns gut, von Anfang an. Er war noch ein richtig alter SAAB. Mit dickem Blech, sodaß die Nachbarn auf dem Parkplatz neidisch horchten, wenn die Tür satt ins Schloss fiel. Schon damals war er ein Dinosaurier. Die anderen Fahrzeuge waren moderner, piepten und fiepten schon überall und hatten vielerlei elektronische Anzeigen. Er nicht. Das gefiel mir. Einige Jahre später wurde er getauscht gegen den Nachfolger. Wieder ein Saab 900, Version römisch II, aber eben schon Opel Basis. Ihm folgte dann ein Saab 9-3. Er war dann vorerst der letzte Schwede. Aber vom guten alten 900er konnte ich mich schwer lösen. Der satte Klang des des 900er wenn er an mir vorbei fuhr, die klassische Silhouette. Im Jahr 2008, nach einigen anderen Abenteuern mit ohne Dach, führte mich der Saab Händler ins Hinterzimmer und zeigte mir, was er da eigentlich für sich aufgehoben hatte: Einen 1993er SAAB 900 S Cabrio, schwarz, beiges Leder, Holz-Ausstattung. Wunderschön. Vier Jahre haben wir nun miteinander verbracht, viel Spaß gehabt, wunderbare Zeiten in Südtirol verbracht. Meist war er lieb. Eine neue Zylinderkopfdichtung musste er verpasst bekommen, viele Dinge wurden erneuert mit der Zeit. Schließlich ist er schon ein alter Herr. Unsere Wege werden sich jetzt trennen. Aus Gründen. Eigentlich müßte ich ihn wegstellen, hinten in ein Eck in einer Garage. In einigen Jahren werden gute Exemplare noch gesuchter sein als jetzt schon. Aber da ist kein Platz in der Garage. Und als Alltagswagen ist er zu schade. Ich gebe ihn hiermit zur Adoption frei. In gute Hände aus guten Händen. Bitte direkt bei mir melden.