Terroristen mit Einkaufswagen

Warum zum Teufel müssen Pensionäre am Samstag morgen, an dem die arbeitende Bevölkerung ihre notwendigen Einkäufe möglichst schnell erledigen will, mit 500 Euro Scheinen ihr Leberwurstbrot für 89 Cent bezahlen und damit den gesamten Betrieb stundenlang aufhalten. Ich werde es nie verstehen.

3 Responses to “Terroristen mit Einkaufswagen”


  • ganz einfach, weil auch Pensionäre gern kommunizieren möchten und vermutlich keine richtige Gelegenheit dazu haben. Ich verstehe dieses Verhalten als einen Hilferuf.

    Ein wenig gespielte Hilflosigkeit und absichtliches im-Weg-herumstehen dient eigentlich fast immer zuverlässig der Kontaktaufnahme. Das macht die Jugend doch auch so!

    🙂

  • Weil sie sich tierisch an Deinem genervten Gesicht erfreuen und sich wundern, warum Du nicht einfach gelassener durchs Leben gehst.

  • Schon gut. Ich werde in ZUkunft das heilige Om intonieren und Ruhe bewahren – und mich fernhalten von Kaufhallen dieser Art 😉

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.




%d bloggers like this: