Twitteratur und Rollmops

Harald Martenstein trifft Sascha Lobo und wundert sich über Twitter:

Falls ich jemals aus dem Grund grün wählen sollte, dass Grüne ungern Rollmops essen oder weil sie wetterfühlig sind, dann soll meine Familie mich bitte für unzurechnungsfähig erklären lassen, und dies, obwohl auch ich Rollmops nicht sonderlich mag.

Das “nächste große Ding” Video Podcast hat er schließlich doch mitgemacht. Mal sehen, wann er beim Thema Twitter weich wird.


0 Responses to “Twitteratur und Rollmops”


  • No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.




%d bloggers like this: